Radtouren

Radtouren - Reisen ohne Zeitdruck

Ich reise gern mit dem Rad und erlebe Land und Leute intensiv. 

Die Touren werden komplett selbst organisiert.

Das Gepäck transportiere ich auf dem Rad. 

Es geht aber auch bequemer..........

 

Erlebnisse auf zwei Rädern

Radtouren zum Genießen und Entspannen    

Du kannst deine Reisen selbst organisieren und dein Gepäck komplett selbst transportieren, oder die Leistungen von Radreiseprofis in Anspruch nehmen. 

Hier eine kleine (nicht vollständige) Auswahl:

 

RADWEG-REISEN

Rückenwind

Bike-Team Radreisen 

Eurobike-Radreisen

 

Wie du dich entscheidest, hängt von deiner Flexibilität und auch von deinem Geldbeutel ab. 

Es ist schon bequem, wenn du weißt, dass dein Gepäck schon im Hotel auf dich wartet und du dir um Unterkunft und Essen keine Gedanken machen musst.

Andererseits kannst du spontan deine Tagesetappe verändern, wenn es dir an einem Ort gefällt oder wenn du dich so gut fühlst dass du gerne noch 30 Kilometer weiter radeln möchtest.

rund um die Reise

 

so gehe ich die Reisen an

 

Navigation

Grobe Vorplanung: Im Netz und mit diversen Reiseführern.

Detailplanung: u.a. mit komoot, Google maps etc.

Am Rad: Garmin Oregon 750t

mobil: Maps me

Etappen und Unterkünfte

Etappen werden grob geplant. In der Regel gibt es ein Ziel oder eine Rundreise.

Wetter, Tagesform,Sehenswürdigkeiten können zu spontanen Anpassungen führen.

Unterkünfte buche ich rechtzeitig direkt oder über Buchungsportale.

 

Ausrüstung 

Ich reise mit einem Treckingrad GUDEREIT LCR  mit Lowrider ohne Motor.

Meine Ausrüstung wird in Ortlieb-Taschen transportiert.

 

Strecken, Wege

Über Land bevorzuge ich verkehrsarme Radwege, die ein entspanntes Fahren ermöglichen.  Wenn zum Nachmittag eine Einkehrmöglichkeit für Kaffee und Kuchen oder eine Vesper besteht, führt mein Plan mich dort hin.

Meine Lieblingsradwege

Vor der Tour: Bitte warten! 

Auch Dein Fahrrad braucht regelmäßige Wartung!

Bevor Du auf große Tour gehst, achtest Du auf deine Fitness. Das ist gut, um unterwegs nicht schlapp zu machen. Das sollte auch für Dein Rad gelten. Mach mit Deinem Bike den Fitnesstest. Das Fahrradmagazin.net hat dazu auf seiner Web-Seite eine umfangreiche Checkliste für eine gründliche Wartung   bereitgestellt. Aus meiner Sicht eine gute Grundlage für "Frühlingsgefühle" auf dem Rad. 

Selber warten, oder besser in die Fach-werkstatt?

Viele wollen es, nicht alle können es. Die Inspektion des Fahrrades erfordert etwas technisches Verständnis und einige Werkzeuge.

Wer sich das nicht zutraut, sollte rechtzeitig mit einer Fachwerkstatt einen Termin vereinbaren. Viele Werkstätten bieten in der ruhigeren Winterzeit attraktive Sonderkonditionen an. 

Liebliches Taubertal

Der Radweg "Liebliches Taubertal" ist ein 100 km langer, asphaltierter Fernradweg, der durch das Taubertal von Wertheim nach Rothenburg ob der Tauber  führt. Er ist durchgehend gut ausgeschildert und verläuft meist flach oder leicht hügelig, Für ambitionierte Radler gibt es eine ebenfalls gut ausgeschilderte Variante mit einer Länge von rd. 160 km. 

 

Wo lohnt sich ein Stop?

 

Wertheim: Wertheim liegt am Zusammenfluss von Tauber und Main und ist von einer mittelalterlichen Burgruine überragt. Sehenswert sind auch die Altstadt mit dem Marktplatz und das Schloss Wertheim. 

 

Kloster Bronnbach: Das ehemalige Zisterzienserkloster Bronnbach ist heute eine beliebte Ausflugsgaststätte. 

 

Tauberbischofsheim: Tauberbischofsheim ist eine ehemalige Bischofsstadt mit einem sehenswerten Dom und einer gut erhaltenen Altstadt. Bekannt ist Tauberbischofsheim als Olympiastützpunkt für den Fechtsport.

 

Bad Mergentheim: Bad Mergentheim ist ein staatlich anerkanntes Bad mit einer langen Tradition als Kurort. Sehenswert sind die Deutschordenskirche und der Marktplatz mit dem Rathaus.  Das Deutschherrenschloss ist einen Besuch und eine Pause wert.

 

Weikersheim: Das Schloss Weikersheim ist ein prunkvolles Renaissance-Schloss mit einem wunderschönen Schlossgarten.

 

Restaurantempfehlung: Deutscherren-Stuben. Solide fränkische Kost zu fairen Preisen. Direkt am Martplatz.  Deutschherren-Stuben

 

 

 

 

 

Creglingen: In Creglingen befindet sich der Altar von Tilman Riemenschneider, eines der bedeutendsten Kunstwerke der deutschen Renaissance.

Direkt an der Romantischen Straße gibt es eine Besonderheit: Das Fingerhutmuseum ist weltweit das einzige Spezialmuseum dieser Art.

 

Rothenburg ob der Tauber: Die mittelalterliche Altstadt von Rothenburg ob der Tauber ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und zählt zu den schönsten Städten Deutschlands. Sehenswert sind die gut erhaltene Stadtmauer, der Marktplatz mit dem Rathaus und der Plönlein, ein malerisches Fachwerkhausensemble. 

 

Stadt  Bundesland  
   
   
Bamberg Bayern
Düsseldorf NRW
Quedlinburg  Sachsen-Anhalt
   
   
   
Druckversion | Sitemap
© Siegfried Pöpperl